Apple plant nächste Woche die Behebung des Problems mit der klappernden Kamera des iPhone 14 Pro



Apple hat angekündigt, das Gemeldete zu beheben iPhone 14 pro Klapperndes Kameraproblem in einem Software-Update für nächste Woche.

Berichte vor kurzem aufgetaucht eines beunruhigenden Problems mit dem neuen iPhone 14 Pro, bei dem das Kameramodul des teuren Flaggschiffs vibrierte und klapperte, wenn es in Verbindung mit beliebten Apps von Drittanbietern wie TikTok, Instagram und Snapchat verwendet wurde. Apples eigene Kamera-App scheint nicht betroffen zu sein.

Apple hat ungewöhnlich schnell gehandelt, um jeglichen bösen Willen oder Unsicherheiten gegenüber seinem neuesten und besten Smartphone abzuwehren. Das teilte Apple-Sprecher Alex Kirschner mit Der Rand dass das Unternehmen „sich des Problems bewusst ist und nächste Woche eine Lösung veröffentlicht wird“.

Es wurden keine weiteren Informationen über die Art dieses Problems geliefert, obwohl die mechanische Natur des Problems auf ein Problem mit dem Sensor-Shift-Bildstabilisierungssystem der zweiten Generation des iPhone 14 Pro hindeutet. Die Tatsache, dass das iPhone 14 nicht das gleiche Problem wie sein Äquivalent der ersten Generation hat, impliziert ebenso viel.

Apples schnelle Reaktion und das Versprechen eines Software-Updates belegen auch einen weiteren Spekulationspunkt. Es sagt uns, dass dies tatsächlich kein Problem mit Drittentwicklern war, die ihre Apps nicht aktualisiert haben, um mit neuer Hardware kompatibel zu sein, sondern dass Apple den Ball irgendwo auf der Linie mit seinen eigenen APIs fallen gelassen hat.

Das neue iPhone 14 Pro verfügt über ein brandneues Kamerasystem, das von einem brandneuen 48-Megapixel-Hauptkamerasensor angeführt wird – Apples erster Schritt weg von einem 12-Megapixel-Sensor für mehrere iPhone-Generationen.



Source link