Nothing Phone 1 erhält erstes Update mit HDR10+-Unterstützung, Optimierung der Akkulaufzeit und mehr


Das Nothing Phone 1-Smartphone läuft auf Android 12 mit dem Nothing OS-Skin an der Spitze, um ein nahezu standardmäßiges Android-Erlebnis zu bieten. Es debütierte vor einer Woche am 12. Juli und muss in Indien noch in den Handel kommen. Nothing rollt jetzt das erste Update für dieses Mobilteil in mehreren Ländern aus, darunter Indien. Unser Testgerät hat dieses Update erhalten. Das Änderungsprotokoll erwähnt, dass es mehrere Probleme mit der Benutzeroberfläche, dem Akku, der Kamera und mehr behebt und Unterstützung für HDR10 + einführt.

Das Nichts Telefon 1 erhält sein erstes Update in mehreren Ländern, einschließlich Indien. Das Update ist 93,81 MB groß und behebt mehrere Probleme im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, der Kamera-App und mehr. Nichts hat mit diesem Update auch Unterstützung für HDR10+ hinzugefügt.

Das Änderungsprotokoll erwähnt, dass das Update die Systemklänge des Nothing OS überarbeitet. Die Benutzeroberfläche für die Glyphen-Interface-Einstellungen wurde zusammen mit Verbesserungen an den Glyphen-Interface-Effekten überarbeitet. Die Benutzeroberfläche der Kamera-App wurde ebenfalls verbessert – die Kameraeffekte für HDR, Porträt, Nachtszene und andere Modi wurden für verbesserte Ergebnisse optimiert.

Auch die Akkulaufzeit des Nothing Phone 1 wurde mit diesem Update optimiert. Die Fingerabdruckaufzeichnung und das Entsperren wurden anscheinend ebenfalls verbessert. Es gibt weitere kleinere Fehlerbehebungen, die im Changelog nicht erwähnt wurden.

Wir könnten in naher Zukunft mehrere weitere solcher Updates erwarten, da das Nothing Phone 1 eine breitere Benutzerbasis erhalten wird, wenn es am Donnerstag in den Handel kommt. Nothing hat eine herausfordernde Aufgabe zur Hand, da es sein erstes Smartphone mit einem brandneuen Android-Skin ausliefert. Laut einer aktuellen Bericht, beschweren sich bereits mehrere Benutzer über einen Grünstich auf ihren Displays. Ein Sprecher von Nothing hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen bald ein weiteres Update veröffentlichen wird, um das Display neu zu kalibrieren und das Problem zu beheben.




Source link