Oppo F21 Pro erhält stabiles Android 13-basiertes ColorOS 13-Update: Alle Details


Oppo F21 Pro hat damit begonnen, ein neues OTA-Software-Update zu erhalten, das Android 13-basiertes ColorOS 13 auf das Mobilteil bringt. Die Beta-Version dieses Updates wurde Anfang September dieses Jahres für das Oppo F21 Pro eingeführt, und jetzt ist die stabile Version derselben verfügbar. Das Update ist derzeit für Benutzer in Indien und Indonesien verfügbar. ColorOS 13 kommt mit einer neu gestalteten Farbpalette, einer neuen Schriftart und erhält eine Dynamic Computing Engine, die die Akkulaufzeit verbessern soll.

Laut a Post von Oppo auf seiner offiziellen Community-Seite kommt das Update für das Oppo F21 Pro mit der Versionsnummer C.31. Das neueste OTA-Software-Update von Oppo wird den Geräten schrittweise zur Verfügung gestellt. Benutzer dieser Telefone können zu gehen Einstellungen > Über das Gerät um zu überprüfen, ob ihr Gerät das Update erhalten hat.

Das neue ColorOS 13-Update enthält mehrere Neue Eigenschaften. Es erhält eine neu gestaltete Farbpalette, die ihren Farbton im Laufe des Tages ändert. Darüber hinaus verfügt es über verbesserte Schriftarten, die das Lesen von Text erleichtern. ColorOS 13 verbessert auch das Always-On-Display mit neuen Stilen und der Integration mit Apps von Drittanbietern.

Das Oppo F21 Pro wurde Anfang dieses Jahres mit dem Snapdragon 695 SoC und der auf Android 11 basierenden ColorOS 12-Benutzeroberfläche auf den Markt gebracht. Das Telefon verfügt außerdem über ein 6,4-Zoll-Full-HD+-Display, 8 GB RAM und ein dreifaches Rückfahrkamera-Setup mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite. Es enthält einen 4.500-mAh-Akku, der 33-W-Schnellladeunterstützung bietet.

Unterdessen Oppo heute früher gestartet das Oppo Reno 9 Pro+, Reno 9 Pround Reno 9 in China. Das standardmäßige Oppo Reno 9 ist mit einem MediaTek Dimensity 8100-Max SOC ausgestattet, während das Reno 9 Pro und das Reno 9 Pro+ einen Snapdragon 778G SoC bzw. einen Snapdragon 8+ Gen 1 SoC erhalten.


Affiliate-Links können automatisch generiert werden – siehe unsere Ethik-Erklärung für Details.



Source link