Realme 7 Pro erhält Update vom Juni 2022, Realme UI 3.0 Open Beta für Narzo 30 Pro 5G veröffentlicht


Realme 7 Pro erhält ein OTA-Update (Over-the-Air) für Juni 2022 in Indien. Das Update kommt mit der UI-Version RMX2170_11.C.32 und bringt unter anderem neue Features wie optimierte Netzwerkkompatibilität und Verbesserungen der Systemstabilität auf das Mobilteil. Das Update wird schrittweise ausgerollt. Gleichzeitig hat Realme heute in Indien das offene Beta-Programm Realme UI 3.0 für die Realme Narzo 30 Pro 5G-Geräte veröffentlicht. Das Update basiert auf Android 12 und bündelt mehrere Anpassungsoptionen. Eine begrenzte Anzahl von Benutzern kann zunächst auf das Update zugreifen.

Ein offizieller Beitrag im Realme-Forum Einzelheiten das Changelog des Updates steht nun für die zur Verfügung Reich 7 Pro. Das Update trägt die Versionsnummer RMX2170_11.C.32 und integriert die Android-Sicherheitspatches vom Mai 2022 und Juni 2022. Es wird schrittweise eingeführt. In der Anfangsphase erhält eine ausgewählte Anzahl von Benutzern das stabile Update. Die Größe des neuen Updates hat das Unternehmen noch nicht genannt.

Wenn Sie ein Realme 7 Pro-Benutzer sind, können Sie nach dem Update suchen, indem Sie zu gehen Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierung.

Zusätzlich, Reich hat geöffnet Anwendungen für Realme UI 3.0 offene Beta-Version für Realme Narzo 30 Pro 5G Benutzer ab heute. Das neuste Update basiert auf Android 12 und bietet Anpassungsoptionen. Um das Update zu erhalten, müssen Benutzer ihre Smartphones auf die Versionen RMX2117_11.C.12 oder RMX2117_11.C.13 aktualisieren. Das Update wird zunächst für eine begrenzte Anzahl von Benutzern verfügbar sein, gefolgt von einem größeren Rollout später.

Benutzern wird empfohlen, ihre Daten zu sichern und alle Anwendungen auf die neueste verfügbare Version zu aktualisieren, bevor sie am offenen Beta-Programm teilnehmen. Das Unternehmen warnt davor, dass die neueste Version unvorhersehbare Auswirkungen auf die Geräte haben und den täglichen Gebrauch beeinträchtigen kann. Außerdem müssen Benutzer sicherstellen, dass mehr als 5 GB Speicherplatz in ihren Realme Narzo 30 Pro 5G-Geräten verfügbar sind, bevor sie mit dem Update fortfahren.

Laut Realme kann das Gerät beim ersten Start nach der Installation des Updates länger dauern, bis es hochfährt. Außerdem kann das Ausführen mehrerer Funktionen wie Anwendungsanpassung, Hintergrundoptimierung und Sicherheitsscans zu einem leichten Hängenbleiben und einem schnelleren Stromverbrauch des Realme Narzo 30 Pro 5G führen.

Die Benutzer des Realme Narzo 30 Pro 5G sind eingeladen, hierüber ihr Feedback und ihre Vorschläge zur neuen Benutzeroberfläche abzugeben Feedback-Formular.

Interessierte Benutzer können sich für das Open-Beta-Programm bewerben, indem sie auf klicken Einstellungen > Softwareaktualisierung > Einstellungen > Testversion > Daten übermitteln > Jetzt bewerben.

Die Realme UI 3.0 bringt ein neues Startbildschirm-Layout mit neu gestalteten Symbolen und fügt einen Hintergrund-Stream-Modus hinzu, der es Benutzern ermöglicht, den Ton eines Videos weiter abzuspielen, selbst wenn das Telefon gesperrt ist. Verbesserungen des Always-on-Display (AOD)-Erlebnisses, die neue FlexDrop-Funktion und der Schnellstart sind die anderen wichtigen Highlights des Updates. Es ermöglicht Benutzern, zwischen ihrem Realme Book und Realme Smartphone zu wechseln, und verfügt über ein Diagramm, das den Akkuverbrauch anzeigt.




Source link