Samsung Galaxy A12 Nacho erhält Android 12-basiertes One UI 4.1-Update, Mai 2022-Sicherheitspatch: Bericht


Samsung Galaxy A12 Nacho hat Berichten zufolge damit begonnen, das auf Android 12 basierende One UI 4.1-Update in Russland zu erhalten. Das im August letzten Jahres auf den Markt gebrachte Smartphone war zunächst mit dem auf Android 11 basierenden One UI Core 3.1 ausgestattet. Das Update soll derzeit in Russland verfügbar sein und wird voraussichtlich in den nächsten Tagen nach Europa ausgeweitet. Das auf Android 12 basierende Update One UI 4.1 wird den Sicherheitspatch vom Mai 2022 mit dem Smartphone bringen. Die Firmware-Version des neuen Updates soll A127FXXU5BVE4 lauten.

Laut a Prüfbericht von SamMobile, die Samsung Galaxy A12 Nacho hat begonnen, die zu erhalten Android 12 aktualisieren mit Eine Benutzeroberfläche 4.1 in Russland. Mit dem Update wird die Samsung Smartphone bekommt auch den Mai 2022 Sicherheitspatch. Der Sicherheitspatch vom Mai 2022 wird voraussichtlich mehrere Datenschutz- und Sicherheitslücken schließen. Das Update soll in den nächsten Tagen nach Europa ausgeweitet werden.

Es wird erwartet, dass der Sicherheitspatch vom Mai 2022 eine unangemessene Sicherheitsanfälligkeit in der Zugriffskontrolle in der Wetter-App behebt, ein Problem, das die Installation von Paketen vor Abschluss des Setup-Assistenten ermöglichte, und eine Sicherheitsanfälligkeit von Galaxy-Designs, die es Angreifern ermöglichte, zufällige Pakete ohne Erlaubnis zu deinstallieren.

Das Galaxy A12 Nacho sollte automatisch auf Android 12 aktualisiert werden, aber wenn dies nicht der Fall ist, können berechtigte Benutzer manuell auf das Update zugreifen, indem sie zu gehen Einstellungen > Softwareaktualisierung > Herunterladen und installieren.

Zur Erinnerung, die Galaxy A12 Nacho verfügt über vier Rückfahrkameras und ein 6,5-Zoll-HD+ PLS-TFT-Display. Das Smartphone verfügt über einen 2-GHz-Octa-Core-SoC und bis zu 4 GB RAM. Die Hauptkamera verfügt über einen 48-Megapixel-Sensor mit einem f/2.0-Objektiv. Es gibt auch eine 5-Megapixel-Ultra-Wide-Kamera, einen 2-Megapixel-Tiefensensor und ein 2-Megapixel-Makroobjektiv. Auf der Vorderseite verfügt das Smartphone über eine 8-Megapixel-Selfie-Kamera mit einem f/2.2-Objektiv. Das im August 2021 vorgestellte Smartphone kam zunächst mit Android 11 und Samsungs One UI Core 3.1 an der Spitze.

Nach einem früheren Prüfberichthatte das südkoreanische Unternehmen auch mit der Einführung des auf Android 12 basierenden One UI 4.1-Updates begonnen Samsung Galaxy A31 in Russland.




Source link