Samsung Galaxy Note 20-Serie erhält One UI 4.1-Update und bringt Verbesserungen für Samsung Pay


Samsung Galaxy Note 20-Telefone erhalten die One UI 4.1, die zusammen mit der Galaxy S22-Serie eingeführt wurde.

Gemäß a Prüfbericht von SamMobile ist die Firmware-Version N98xFXXU3FVC5 (wobei x eine andere Ziffer für verschiedene Versionen des Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra Telefone) und sollte auch im verfügbar sein Einstellungen Menü, unter Software-Update.

Eine Benutzeroberfläche 4.1 bringt neben den obligatorischen Bugfixes und Sicherheitspatches jede Menge Verbesserungen mit sich. Es gibt jetzt eine Intelligenter Kalender das Daten aus allen Messaging-Apps liest und eine einfachere Eingabe in der eigentlichen Kalender-App ermöglicht.

SamsungPay ist eine weitere enorme Verbesserung. Samsung Galaxy Note 20 Benutzer können jetzt ihre Führerscheine, Bordkarten, sogar Autoschlüssel und Kinokarten speichern Samsung App ähnlich wie Google Play und Apple Wallet.

RAM Plus ist eine Funktion, die inzwischen so ziemlich jeder Hersteller in seinen Geräten aktiviert, und One UI 4.1 bietet eine Auswahl von vier Optionen zwischen 2 GB und 8 GB.




Source link