So aktivieren Sie automatische Bildetiketten auf Microsoft Edge


Der Microsoft Edge-Webbrowser hat regelmäßig neue Updates mit Funktionen für den Browser herausgebracht und verfügt jetzt über eine Funktion, die automatisch alternative Textbeschriftungen für die Bilder im Web generiert.

Wenn die Funktion „Automatische Bildbezeichnungen“ aktiviert ist, generiert Microsoft Edge alternative Textbezeichnungen für Bilder. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist „alternativer Text“ oder „alternativer Text“ hilfreich, da er verwendet wird, um den Inhalt eines Bildes für Menschen mit Sehbehinderungen oder für Bildschirmleser zu beschreiben.

Einige Webseiten enthalten keine Alt-Tags für die Bilder, und in solchen Fällen kann Microsoft Edge das Bild jetzt ohne Informationen mithilfe von maschinellem Lernen (ML) verarbeiten, um automatisch eine Beschreibung zu generieren. Obwohl die Funktion nicht perfekt ist, ist es immer noch besser, einige Informationen zu haben, als keine Informationen zu haben.

Die Funktion kann JPEG, PNG, GIF und WEBP verarbeiten, um eine Beschreibung in fünf verschiedenen Sprachen und beliebigen Text innerhalb des Bildes in mehr als 120 Sprachen zurückzugeben.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion Automatische Bildetiketten für den Microsoft Edge-Browser auf Ihrem Computer schnell und einfach aktivieren können.

Microsoft-Edge-Featured-3

So aktivieren Sie automatische Bildbezeichnungen in Microsoft Edge

Schritt 1: Öffnen Sie den Microsoft Edge-Webbrowser auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Wenn der Browser geöffnet wird, klicken Sie auf die Option „Einstellungen und mehr“ oder auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Schritt 3: Sie erhalten ein Dropdown-Menü und wählen dort die Option „Einstellungen“.

Schritt 4: Klicken Sie auf der Seite „Einstellungen“ auf die Option „Barrierefreiheit“.

Schritt 5: Aktivieren Sie im Abschnitt „Microsoft Edge benutzerfreundlicher machen“ den Schalter „Bildbeschreibung von Microsoft für Screenreader abrufen“.

Schritt 6: Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Ja, ich bin dabei“.

Auto-Image-Alt-Tags-Microsoft-Edge

Das ist es. Nachdem Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, wird die Funktion „Automatische Bildetiketten“ in Ihrem Microsoft Edge-Browser aktiviert. Wenn Sie von nun an im Internet surfen und ein Bild auf der Webseite keine sinnvolle Bezeichnung hat, generiert der Browser automatisch eine alternative Textbezeichnung.



Source link