So aktivieren Sie das regelmäßige Scannen in Microsoft Defender


Im Betriebssystem Windows 11 bietet das Unternehmen ein vorinstalliertes Antivirenprogramm Microsoft Defender an. Das Programm kann Malware auf dem Gerät scannen, erkennen und entfernen, ohne dass Sicherheitssoftware von Drittanbietern installiert werden muss. Das Programm wird deaktiviert, wenn Antivirensoftware von Drittanbietern auf dem Gerät installiert wird.

Microsoft Defender Antivirus enthält auch eine Funktion, die als „periodisches Scannen“ bezeichnet wird und regelmäßig Bedrohungen scannt und entfernt, die die Antivirensoftware möglicherweise übersehen hat. Die periodische Scan-Funktion fügt im Grunde eine zweite Verteidigungslinie hinzu.

Es ist bemerkenswert, dass Microsoft Defender bei aktivierter regelmäßiger Scanfunktion deaktiviert bleibt, aber regelmäßig nach Bedrohungen sucht, die das auf dem System installierte Drittanbieterprogramm möglicherweise übersehen hat. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion zum regelmäßigen Scannen in Microsoft Defender für einen Computer mit Windows 11 aktivieren.

So aktivieren Sie das regelmäßige Scannen in Microsoft Defender

Schritt 1: Öffnen Sie die Windows-Sicherheitsanwendung auf Ihrem Computer. Öffnen Sie dazu das Startmenü und suchen Sie nach Windows-Sicherheit. Klicken Sie in den Suchergebnissen auf die App, um sie zu öffnen.

Schritt 2: Wenn die App auf Ihrem Computer geöffnet wird, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Viren- und Bedrohungsschutz“.

Schritt 3: Klicken Sie danach auf die Einstellungen „Microsoft Defender Antivirus-Optionen“ auf der rechten Seite des Fensters.

Schritt 4: Schalten Sie den Schalter für die Option „Periodisches Scannen“ ein.

Microsoft-Defender-Periodisches-Scannen

Das ist es. Sobald Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, verwendet das Antivirenprogramm von Windows 11 die Funktion „Automatische Wartung“, um sicherzustellen, dass es die Scans zu optimalen Zeiten ausführt, um die Auswirkungen auf Leistung und Akkulaufzeit zu minimieren.

Beachten Sie, dass das regelmäßige Scannen von Microsoft Defender Antivirus eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügt, um das System sicherer zu machen, und dass es keinen Echtzeitschutz bietet, wenn bereits eine andere Antivirenlösung auf dem Gerät installiert ist.



Source link