So aktivieren Sie die Funktion „Zwischenablageverlauf“ in Windows 11


Das Betriebssystem Windows 11 von Microsoft verfügt über mehrere Funktionen, die darauf abzielen, die Benutzererfahrung zu verbessern. Eine solche Funktion ist der Verlauf der Zwischenablage, der die kürzlich kopierten oder ausgeschnittenen Elemente aus dem System verfolgt, die zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden können.

Die Zwischenablage-Funktion enthält im Allgemeinen nur ein Element auf einmal, aber die Speicherkapazität wird mit der Zwischenablage-Verlaufsfunktion erhöht. Wenn die Funktion aktiviert ist, hat der Benutzer nicht nur Zugriff auf das zuletzt kopierte oder ausgeschnittene Element, sondern auf 25 zuletzt verwendete Elemente. Das bedeutet, dass der Benutzer problemlos mehrere Elemente zur Zwischenablage hinzufügen und an anderer Stelle einfügen kann, wodurch er sich die Mühe erspart, zwischen zwei Programmen hin und her zu wechseln.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Zwischenablage-Verlaufsfunktion auf Windows 10- oder Windows 11-Computern aktivieren.

Windows-11-Laptop

So aktivieren Sie den Verlauf der Zwischenablage in Windows 11

Schritt 1: Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“ auf Ihrem Windows-Computer. Öffnen Sie dazu das Startmenü und klicken Sie auf die App Einstellungen (Zahnradsymbol) oder drücken Sie die Tasten Windows + I auf der Tastatur.

Schritt 2: Wenn sich die App „Einstellungen“ öffnet, klicken Sie auf die Option „System“.

Schritt 3: Klicken Sie danach im linken Bereich auf die Option „Zwischenablage“.

Schritt 4: Schalten Sie im Abschnitt Verlauf der Zwischenablage den Schalter auf EIN, um die Funktion zu aktivieren.

Aktivieren-Zwischenablage-Verlauf-Win-11

Das ist es. Nachdem Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben, wird die Verlaufsfunktion der Zwischenablage auf Ihrem Windows-Computer aktiviert. Sie können den Verlauf jederzeit anzeigen, indem Sie die Tasten Windows + V auf Ihrer Tastatur drücken. Beachten Sie, dass der Verlauf der Zwischenablage die letzten 25 kopierten oder ausgeschnittenen Elemente auf Ihrem System speichert.



Source link