So aktivieren Sie schnell die Dateiversionsverlaufsfunktion in Windows 10


Das Windows 10-Betriebssystem von Microsoft verfügt über eine Funktion namens Dateiversionsverlauf, die einige aktuelle Dateien, Kontakte und die Lieblingssachen des Benutzers aufzeichnet. Die Funktion ist besonders nützlich für Benutzer, die frustriert sind, wenn sie wichtige Dateien vom Computer verlieren. Es kann verschiedene Gründe dafür geben, dass die Dateien auf dem Computer geändert, modifiziert oder gelöscht werden, und diese Funktion von Microsoft hilft, das Risiko zu vermeiden, wichtige und vertrauliche Daten zu verlieren.

Obwohl die Dateiversionsverlaufsfunktion wichtig erscheint, ist sie auf dem Computer standardmäßig nicht aktiviert. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Dateiversionsverlaufsfunktion schnell und einfach auf dem Windows 10-Computer aktivieren können.

Windows-10-Featured

So aktivieren Sie die Dateiversionsverlaufsfunktion in Windows 10

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach der Dateiversionsverlaufsanwendung und klicken Sie in den Suchergebnissen auf die App, um sie zu öffnen.

Schritt 2: Gehen Sie danach zur Funktion „Sicherungskopien Ihrer Dateien mit Dateiversionsverlauf speichern“.

Schritt 3: Aktivieren Sie dann die Dateiversionsverlaufsfunktion, indem Sie auf die Option „Einschalten“ klicken.

Schritt 4: Stellen Sie außerdem sicher, dass die Funktion „Heimnetzgruppe“ auch auf Ihrem Gerät aktiviert ist.

Das ist es. Sobald Sie diesen Schritt-für-Schritt-Prozess auf Ihrem Windows 10-Computer befolgt haben, wird die Dateiversionsverlaufsfunktion auf Ihrem Gerät aktiviert. Wenn die Heimnetzgruppenfunktion bereits auf dem Gerät aktiviert ist, müssen Sie Schritt 4 nicht ausführen und nach Abschluss von Schritt 3 wird die Funktion automatisch aktiviert.



Source link