So deaktivieren Sie die Funktion „Cross-Site-Tracking verhindern“ in Safari


Apples Geräte, einschließlich derjenigen, auf denen macOS, iOS und iPadOS ausgeführt werden, sind mit dem Safari-Browser vorinstalliert. Obwohl es nicht so gut ist wie andere auf dem Markt erhältliche Webbrowser wie Chrome und Firefox, haben Benutzer nicht wirklich die Wahl, den Standard-Safari-Browser vom Gerät zu entfernen.

Obwohl es vielleicht nicht das Beste ist, verfügt der Browser über einige Funktionen, die darauf abzielen, die Benutzererfahrung zu verbessern sowie die Sicherheit und den Datenschutz zu verbessern. Eine solche Funktion ist Cross-Site-Tracking verhindern, das, wie der Name schon sagt, verhindert, dass der Benutzer über verschiedene Websites hinweg verfolgt wird.

Um Ihnen ein Beispiel zu geben, wird ein solches Tracking für Social-Media-Schaltflächen wie Teilen, Liken und Kommentieren auf Websites Dritter verwendet. Die Schaltflächen können verwendet werden, um das Surfen zu verfolgen, aber wenn die Funktion aktiviert ist, blockiert Safari dieses Tracking.

Es gibt jedoch einige Websites, die nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn die Verhinderung von Cross-Site-Tracking aktiviert ist. In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion Cross-Site-Tracking verhindern im Safari-Webbrowser auf macOS-Geräten deaktivieren.

So deaktivieren Sie das Verhindern von Cross-Site-Tracking in Safari unter macOS

Schritt 1: Öffnen Sie den Safari-Webbrowser auf Ihrem Mac-Gerät. Dazu können Sie die Anwendung entweder im Launchpad auswählen oder im Spotlight nach der App suchen.

Schritt 2: Wenn der Browser geöffnet wird, klicken Sie in der oberen Menüleiste auf die Option „Safari“.

Schritt 3: Wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus dem Dropdown-Menü.

Schritt 4: Wenn sich das Fenster „Einstellungen“ öffnet, wählen Sie die Option „Datenschutz“.

Schritt 5: Aktivieren Sie auf der Seite mit den Datenschutzeinstellungen die Option „Cross-Site-Tracking verhindern“.

Deaktivieren-Verhindern-Cross-Site-Tracking-Safari

Das ist es. Nachdem Sie die oben genannte Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgt haben, wird die Funktion Cross-Site-Tracking verhindern in dem Webbrowser deaktiviert, der auf Ihrem macOS-betriebenen Gerät ausgeführt wird. Um die Liste der bekannten Tracker anzuzeigen, die bei aktivierter Funktion vom Browser blockiert werden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Datenschutzbericht“ in der Symbolleiste.



Source link