So deaktivieren Sie die Funktion „Zwischenablageverlauf“ in Windows 11


Windows-Betriebssysteme von Microsoft, einschließlich des neuen Windows 11, werden mit Unterstützung für eine Funktion namens Verlauf der Zwischenablage geliefert, die, wie der Name schon sagt, eine Funktion ist, die die Funktionalität der traditionellen Zwischenablage-Funktion erweitert, indem sie Unterstützung zum Speichern aller kürzlich kopierten Daten als hinzufügt Historie, die dann später vom Benutzer verwendet werden kann.

Der Inhalt im Verlauf der Zwischenablage kann für einen schnellen Zugriff organisiert und auch in die Cloud hochgeladen und auf allen Geräten synchronisiert werden, die mit dem Microsoft-Konto verknüpft sind, das auf dem Windows 11-Gerät verwendet wird. Wenn Sie zu den Benutzern gehören, die diese Funktion nicht nutzen, kann sie einfach deaktiviert werden.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Funktion „Zwischenablageverlauf“ auf Ihrem Windows 11-Computer mithilfe der Anwendung „Einstellungen“ deaktivieren.

So deaktivieren Sie die Funktion „Zwischenablageverlauf“ in Windows 11

Schritt 1: Öffnen Sie die Anwendung „Einstellungen“ auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Wenn die App geöffnet wird, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf die Option „System“.

Schritt 3: Klicken Sie auf der Seite „Systemeinstellungen“ auf die Option „Zwischenablage“.

Schritt 4: Schalten Sie danach den Kippschalter für die Option „Zwischenablageverlauf“ im rechten Bereich aus.

Deaktivieren-Zwischenablage-Verlauf-Windows-11-1

Das ist es. Nachdem Sie diesen Schritt-für-Schritt-Prozess auf Ihrem Windows 11-Computer befolgt haben, wurde die Verlaufsfunktion der Zwischenablage auf Ihrem Gerät deaktiviert. Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, können Sie das zuletzt kopierte Element verwenden und nicht die anderen zuvor kopierten Elemente, da das System keinen Verlauf führt.



Source link