So überprüfen Sie die Version des Windows-Subsystems für Linux (WSL) unter Windows 11


Microsoft hat das Windows-Subsystem für Linux (WSL) auf dem Windows-Betriebssystem eingeführt, und es sind zwei verschiedene Versionen für das Betriebssystem Windows 10 oder Windows 11 verfügbar – WSL1 und WSL2.

WSL 1 war die ursprüngliche Version, die erstmals die Möglichkeit einführte, Linux-Distributionen nativ neben Windows 10 auszuführen. Andererseits ist WSL 2 die zweite Version, die Virtualisierung verwendet, um den Linux-Kernel in einer schlanken virtuellen Maschine auszuführen und die gleichen Vorteile bietet wie die erste Version, aber mit besserer Systemleistung und vollständiger Kompatibilität mit Systemaufrufunterstützung.

Wenn Sie zu den Benutzern gehören, die von WSL1 auf WSL2 aktualisiert haben, und bestätigen möchten, ob die neuere Version erfolgreich installiert wurde, oder einfach nur herausfinden möchten, welche Version der Architektur Sie auf Ihrem Windows 10- und Windows 11-Computer haben, dann können Sie das tun Verwenden Sie also die Eingabeaufforderung oder PowerShell.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die auf Ihrem Windows 10- oder Windows 11-Gerät installierte Version des Windows-Subsystems für Linux (WSL) mithilfe der Eingabeaufforderung überprüfen.

Windows-WSL-Ubuntu

So überprüfen Sie die WSL-Version unter Windows 11

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü auf Ihrem Computer.

Schritt 2: Suchen Sie nach „Eingabeaufforderung“ und klicken Sie in den Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf die App und wählen Sie die Option „Als Administrator ausführen“.

Schritt 3: Wenn das Eingabeaufforderungsfenster geöffnet wird, geben Sie den folgenden Befehl ein:

wsl --list --verbose

Win-11-WSL-Versions-Check

Schritt 4: Unter der Spalte „Version“ sehen Sie die auf Ihrem Computer installierte WSL-Version.

Das ist es. Die Befolgung der obigen Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen dabei, die Version des Windows-Subsystems für Linux (WSL) auf Ihrem Computer mit Windows 10 oder Windows 11 herauszufinden. Beachten Sie, dass der Befehl mit Version 2 verfügbar wurde. Wenn Sie also eine Fehlermeldung erhalten oder keine Versionsnummer vorhanden ist, hat das System WSL1 unter Windows installiert.



Source link

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.