Was ist QHD+? Die Smartphone-Auflösung erklärt


Wenn Ihr Smartphone einen QHD+-Bildschirm hat, was bedeutet das eigentlich für Sie, wenn Sie es verwenden? Dieser Artikel erklärt alles, was Sie wissen müssen.

Es gibt so viel verwirrenden Fachjargon in Bezug auf Smartphone-Bildschirme, dass es schwierig sein kann, sich zurechtzufinden, insbesondere wenn Sie mit kurzen Begriffen wie HD, Full HD+, QHD+ und 4K überflutet werden.

Diese Abkürzungen beziehen sich auf die Bildschirmauflösung oder wie viele Pixel auf Ihrem Bildschirm zusammengepfercht sind. Je höher die Pixeldichte, desto höher kann die Bildqualität sein, wenn Sie Fernsehsendungen ansehen oder Spiele spielen.

„QHD“ steht für Quad High Definition, weil es die vierfache Auflösung von High Definition (720p) hat. Ein Standard-QHD-Panel hat eine Auflösung von 2560 x 1440p. Diese Zahlen beziehen sich auf die Anzahl der Pixel über die Breite und Höhe des Bildes – und aus diesem Grund kann ein QHD- oder QHD+-Bildschirm einfach als „1440p“ bezeichnet werden.

Wofür steht das „+“ oder „Plus“? Dieser Teil bedeutet einfach, dass das Anzeigefeld länger ist als das typische Standard-QHD-Panel, und daher wurde diese Bezeichnung verwendet, um eine Auflösung von 2960 x 1440p zu beschreiben. Diese Begriffe werden jedoch von Herstellern oft vermengt und ungenau verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen QHD+ und WQHD+?

Darüber hinaus stoßen Sie möglicherweise auch auf Telefone mit einer WQHD + -Auflösung. Das W bezieht sich auf das Breitbildformat, das normalerweise ein Seitenverhältnis von 16:9 verwendet (wobei sich 16 auf die Breite und 9 auf die Höhe bezieht).

Heutzutage haben jedoch fast alle Telefone ein Breitbild-Seitenverhältnis, daher ist diese Unterscheidung nicht besonders nützlich. Die Begriffe QHD+ und WQHD+ werden oft synonym verwendet, was zu noch mehr Verwirrung führen kann.

Um diese unnötig komplizierte Angelegenheit zu vereinfachen: QHD, QHD+, WQHD und WQHD+ haben normalerweise die gleiche Auflösung, aber das Seitenverhältnis des Displays kann variieren, je nachdem, wie der Hersteller seine Produkte kennzeichnet.

Ist QHD+ dasselbe wie 4K?

Um einen weiteren möglichen Punkt der Verwirrung zu klären; trotz des „Quad“ im Namen ist QHD+ nicht das Gleiche wie 4K – das ist wirklich das Vierfache der Pixelanzahl, die Sie auf einem Full-HD-Panel finden. Die Auflösung eines 4K-Panels beträgt typischerweise 3840 x 2160p, was deutlich höher ist als QHD+, und ab 2022 ist es immer noch ziemlich selten, ein Smartphone mit einer 4K-Bildschirmauflösung zu finden.

Manchmal wird eine QHD+-Auflösung als 2K bezeichnet, weil sie etwa die Hälfte der Auflösung von 4K ist.

Ist QHD+ eine gute Bildschirmauflösung?

QHD+ ist eine hohe Bildschirmauflösung für Smartphones, die 2022 veröffentlicht wurde, und Sie finden sie auf einigen der beste handys herum, wie die OnePlus 10 Pro. Oft geben Ihnen diese Geräte tatsächlich die Wahl, die Auflösung auf 1080p zu reduzieren, einfach weil die Erzeugung einer so hohen Auflösung die Akkulaufzeit erheblich beeinträchtigen kann.

Natürlich ist die Auflösung nicht der einzige bestimmende Faktor für die Bildqualität, die auch von Faktoren wie z HDR-UnterstützungFarbtiefe (häufig in Bits oder in einer bestimmten maximalen Anzahl von Farben gemessen) und die Aktualisierungsrate.

Videos auf dem OnePlus 10 Pro ansehen

Was ist QHD?

Als ob Sie diese Angelegenheit noch komplizierter bräuchten, gibt es auch eine jetzt veraltete Bildschirmauflösung namens qHD mit einem Kleinbuchstaben Q an der Vorderseite. Dies steht für Quarter HD, weil es ein Viertel so scharf ist wie ein Standard-720p-High-Definition-Panel. Sie müssen sich um diese Abkürzung keine Sorgen machen, da die Technologie seit einiger Zeit nicht mehr verwendet wird, aber die Bevorzugung einiger Hersteller, den Begriff WQHD gegenüber QHD zu verwenden, basiert darauf, Verwechslungen mit qHD zu vermeiden.



Source link