Was ist SuperVOOC-Schnellladen und wie schnell ist es?



Einige von Oppo und OnePlus hergestellte Telefone rühmen sich möglicherweise mit SuperVOOC-Schnellladung, aber was bedeutet das eigentlich?

Android-Telefone scheinen sich derzeit in einem erbitterten Kampf um die Vorherrschaft beim Schnellladen zu befinden, wobei jedes eine unglaublichere Ladegeschwindigkeit bietet als das letzte.

Aber während es aufregend (oder einfach nur erleichternd) sein mag, zu sehen, wie Ihr Smartphone seinen Akku in wenigen Minuten auflädt, was genau ist die Technologie namens SuperVOOC und wie schnell kann sie sein?

Was ist SuperVOOC?

SuperVOOC ist der Name, den Oppo seiner proprietären Ladetechnologie gibt; Daher ist es auch mit Telefonen der verwandten Marken OnePlus und Realme kompatibel, aber natürlich sind dieselben Ladegeräte oft auf viel niedrigere Geschwindigkeiten begrenzt, wenn sie mit Produkten anderer Marken verwendet werden.

Der Akku eines Smartphones, das das SuperVOOC-Laden unterstützt, ist normalerweise in zwei separate Zellen und nicht in eine große Zelle unterteilt.

VOOC steht offiziell für Voltage Open Loop Multi-Step Constant-Current Charging und Realme behauptet das Es hat „5 Schutzschichten gegen den Adapter zum Anschluss und auch im Inneren des Telefons“.

Wie schnell ist SuperVOOC?

SuperVOOC ist ein Überbegriff für die spezifische Ladetechnologie, und dieses System deckt eine Reihe unterschiedlicher Ladegeschwindigkeiten ab. Das allerschnellste, was wir bisher gesehen haben, ist die unglaubliche 240-W-SuperVOOC-Blitzladung:

Dies ist jedoch nicht der typische Standard von SuperVOOC-Telefonen, der erheblich variiert. Zum Beispiel die Oppo Reno 8 Pro hat 80W Schnellladung, die OnePlus 10T hat 150 W Schnellladung und die OnePlus Nord CE 2 5G hat 67W Schnellladung.

Obwohl sie die gleichen Ladesysteme verwenden, können verschiedene Telefone offensichtlich unterschiedliche maximale Ladegeschwindigkeiten unterstützen.



Source link