Xiaomi Mi 11 Lite erhält Android 12-basiertes MIUI 13-Update in Indien: Bericht


Xiaomi Mi 11 Lite erhält Berichten zufolge das MIUI 13-Update auf Basis von Android 12 in Indien. Neben dem Upgrade der Android-Version soll das aktuelle Update auch den Sicherheitspatch vom Februar 2022 enthalten. Das MIUI 13-Update ist das zweite MIUI-Upgrade des Mi 11 Lite und das erste Upgrade der Android-Version. Xiaomi Mi 11 Lite wurde im März letzten Jahres auf den Markt gebracht und lief auf MIUI 12 basierend auf Android 11. Im neuesten Update, das Berichten zufolge auf Mi Pilot-Tester beschränkt ist und erst später einen breiteren Rollout haben wird, werden nicht viele neue Funktionen erwartet.

Gemäß a Prüfbericht von Xiaomiui, das MIUI 13-Update für die Mi 11 Lite trägt die Firmware-Versionsnummer V13.0.1.0.SKQINXM und wiegt etwa 3 GB. Benutzer haben bereits berichtet, dass das MIUI 13-Update die meisten Funktionen der chinesischen Version des Updates verpasst und daher mit dem aktuellen Update nicht viel zu erwarten ist. Mit dem neuen Update wurden eine Sammlung neuer Hintergrundbilder und einige Layout-Verbesserungen des Benachrichtigungsfelds hinzugefügt. Der Bericht fügt hinzu, dass das Update derzeit auf Mi Pilot-Tester beschränkt ist, aber mehr Benutzer erreichen sollte, sobald die Fehler behoben sind.

Xiaomi Mi 11 Lite-Spezifikationen

Das Dual-SIM (Nano) Mi 11 Lite verfügt über ein 6,55-Zoll-Full-HD+ (1.080 x 2.400 Pixel) AMOLED-10-Bit-Display mit einem Seitenverhältnis von 20:9 und 60-Hz- sowie 90-Hz-Bildwiederholfrequenzoptionen. Das Display verfügt außerdem über eine Berührungsabtastrate von 240 Hz und ist oben mit einem Corning Gorilla Glass 5-Schutz versehen. Unter der Haube hat das Mi 11 Lite einen Qualcomm Snapdragon 732G SoC mit acht Kernen, zusammen mit einer Adreno 618 GPU und bis zu 8 GB LPDDR4X RAM.

Das Mi 11 Lite verfügt über eine dreifache Rückfahrkamera mit einem 64-Megapixel-Primärsensor und einem f/1,79-Objektiv. Das Rückkamera-Setup umfasst außerdem einen 8-Megapixel-Sensor mit einem f/2,2-Ultraweitwinkelobjektiv mit einem Sichtfeld (FoV) von 119 Grad sowie einen 5-Megapixel-Sensor mit einem f/2,4-Teleobjektiv. Es gibt auch einen LED-Blitz zur Unterstützung von Low-Light-Aufnahmen. Darüber hinaus unterstützt das Kamera-Setup bis zu 4K-Videoaufnahmen mit einer Bildrate von 30 fps.

Der USP des Mi 11 Lite zum Zeitpunkt der Markteinführung war sein dünnes Design, das mit 6,8 mm als das weltweit dünnste und mit 157 Gramm Gewicht das leichteste aller Smartphones, die 2021 auf den Markt kamen, angepriesen wird. Xiaomi hat den Herstellungsprozess für das Mi 11 Lite optimiert, um den Verbrauchern eine dünne und leichte Anziehungskraft zu verleihen. Zu den Änderungen gehörten ein „flaches flexibles OLED“ und eine neu gestaltete Leiterplatte, die 35 Prozent kleiner ist als eine herkömmliche Smartphone-Leiterplatte (PCBA). Das Mi 11 Lite misst 160,53 x 75,73 x 6,81 mm und wiegt 157 Gramm.




Source link