More

    ZTE bestätigt keine Pläne, HarmonyOS in diesem Jahr für seine Smartphones einzuführen


    Huawei arbeitet seit einigen Jahren an seinem eigenen Betriebssystem namens HarmonyOS (HongMeng OS in China). Das Unternehmen hat kürzlich das aktualisierte Betriebssystem der zweiten Generation angekündigt.

    Die Software scheint endlich bereit zu sein, für Smartphones übernommen zu werden, und Huawei wird sie voraussichtlich auf seinen kommenden Flaggschiff-Smartphones verwenden. Das Unternehmen plant auch, das mobile Betriebssystem anderen Herstellern anzubieten.

    HarmonyOS

    Auf eine Frage von Investoren stellte der Geschäftsführer von ZTE klar, dass das Unternehmen keine Pläne hat, Huawei HarmonyOS für seine Smartphones im Jahr 2021 einzuführen. Im laufenden Jahr bemüht sich das Unternehmen, die 5G-Technologie einzuführen und seine Tochtergesellschaften von Smartphones – ZTE – zu vereinen , Nubien und Rote Magie.

    Huawei brachte das HarmonyOS 2019 auf den Markt, kurz nachdem das Unternehmen aufgrund der von der US-Regierung verhängten Sanktionen von der Verwendung des Android-Betriebssystems von Google ausgeschlossen worden war. Zu dieser Zeit wurde berichtet, dass die von Huawei entwickelte Software von anderen chinesischen Smartphone-Herstellern übernommen werden könnte.

    Der chinesische Riese strebt an, über 200 Millionen Huawei-eigene Geräte mit dem HarmonyOS zu betreiben. Es werden außerdem rund 100 bis 200 Millionen zusätzliche Geräte von Drittanbietern erwartet, auf denen dasselbe Betriebssystem ausgeführt wird. Wir müssen nur warten, um zu wissen, auf wie vielen Geräten diese Software bis Ende dieses Jahres tatsächlich ausgeführt wird.

    VERBUNDEN:

    Seien Sie immer der Erste, der es weiß – folgen Sie uns!



    Source link

    Recent Articles

    spot_img

    Related Stories

    Leave A Reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Stay on op - Ge the daily news in your inbox